Wirtschaft

Blue Origin: Weltraumschlepper der nächsten Generation angekündigt

Blue Origin, das Raumfahrtunternehmen von Amazon-Gründer Jeff Bezos, hat kürzlich den Start seines neuen Weltraumschleppers der nächsten Generation angekündigt. Das Unternehmen hat große Pläne, den Weltraum für viele kommerzielle Zwecke zu erschließen und die Raumfahrtindustrie zu revolutionieren.

Der Weltraumschlepper, der den Namen “New Glenn” trägt, ist nach dem ersten US-Astronauten John Glenn benannt und soll in der Lage sein, schwere Satelliten und sogar Menschen in den Orbit zu transportieren. Mit einer Höhe von 95 Metern und einer Startmasse von mehr als 3.000 Tonnen wird die Rakete zu den größten und leistungsstärksten ihrer Art gehören.

Die New Glenn wird von einer Kombination aus Blue Origins eigenem BE-4-Triebwerk und einem BE-3U-Oberstufentriebwerk angetrieben. Das BE-4-Triebwerk wird mit Flüssigsauerstoff und Flüssigemethan betrieben und gilt als eines der leistungsfähigsten Triebwerke seiner Klasse. Es soll in der Lage sein, eine Schubkraft von mehr als 2,4 Millionen Pfund zu erzeugen.

Beim Start der New Glenn wird sie von sieben BE-4-Triebwerken angetrieben. Diese sieben Triebwerke sollen eine beeindruckende Startleistung von etwa 17 Millionen Pfund erreichen. Dadurch wird die Rakete in der Lage sein, schwere Nutzlasten in den Orbit zu bringen. Derzeit plant Blue Origin, sowohl geostationäre Satelliten als auch interplanetare Raumschiffe mit der New Glenn zu starten.

Read:China schränkt Export von wichtigem Batterierohstoff Grafit ein: »Schutz nationaler Interessen«

Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal der New Glenn ist ihre wiederverwendbare erste Stufe. Nach dem Start soll diese wieder auf die Erde zurückkehren und vertikal landen, ähnlich wie die Falcon-9-Raketen von SpaceX. Das Konzept der wiederverwendbaren Raketenstufen wird als Schlüsselelement bei der Reduzierung der Kosten von Weltraumflügen angesehen. Blue Origin hat bereits Erfahrung mit der Entwicklung wiederverwendbarer Raketen, da das Unternehmen mit der New Shepard-Rakete schon erfolgreiche vertikale Landungen durchgeführt hat.

Die Entwicklung der New Glenn ist Teil von Blue Origins langfristiger Vision, den Weltraum für kommerzielle Zwecke zu öffnen und eine menschliche Präsenz im All zu etablieren. Bezos hat erklärt, dass er davon überzeugt ist, dass die Zukunft der Menschheit im All liegt, um Ressourcen zu erschließen und die Erde zu entlasten. Das Unternehmen plant auch, Touristenflüge zum Mond anzubieten und eine permanente Basis auf dem Mond aufzubauen.

Blue Origin hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht und nimmt eine immer wichtigere Position in der Raumfahrtindustrie ein. Das Unternehmen konkurriert mit anderen privaten Raumfahrtunternehmen wie SpaceX von Elon Musk. Der Wettbewerb zwischen diesen Unternehmen hat dazu geführt, dass Raumfahrtmissionen kostengünstiger und effizienter werden, was wiederum den Nutzen des Weltraums für kommerzielle Zwecke erhöht.

Die Ankündigung des Weltraumschleppers der nächsten Generation, der New Glenn, ist ein weiterer Meilenstein für Blue Origin und ein Hinweis darauf, dass das Unternehmen in der Lage ist, fortschrittliche Raumfahrttechnologien zu entwickeln. Mit der New Glenn plant Blue Origin, die Grenzen der Raumfahrt weiter auszudehnen und den Weltraum für kommerzielle Zwecke zu erschließen. Es wird spannend sein zu sehen, wie Blue Origin weiterhin die Raumfahrtindustrie revolutioniert und die Vision einer menschlichen Präsenz im All verwirklicht.

Read:Kunde bringt Supermarkt auf die Palme

De US-Raumfahrtunternehmen Blue Origin-hoed Vliegtuig voor een nieuw Raumfahrzeugplattform-vorgestellt, des Zeug-hoed, de logistiek in het welzijn van een nieuwe stufe-zuen. Het door Blue Ring ontworpen project is gebaseerd op de druk van extern personeel op de logistieke en logistieke aspecten van de wereld. “Blauwe Ring dient de belangen en de stand van zaken en het kunnen uitvoeren van missies op de middellange termijn binnen de regio (in Nederland en Nederland, Anm.) en in de toekomst”, staat in het montageproces .

Anzeige

Het platform omvat “End-to-End Service, Hosting, Transport, Storage, Data Relay en Logistics”, inclusief een “In-Space” Cloud Computing-functie, inclusief de Amazon Group en Multimilliarder Jeff Bezos. Extra ruimte beschikbaar. De Schlepper soll in der Lage Sein, Nutzlasten von more as drei Tonnen aufzunehmen und bieten etetet Blue Origin beispiellose Delta-v-Fähigkeiten en Missionsflexibilität. Delta tegen de vector-ontwikkeling en is in de Raumfahrt een maß für die Fahigkeit een Raumfahrzeugs, Manöver auszuführen. De Raumfahrzeugplattform Blue Ring maakt deel uit van de nieuwe Geschäftseinheit van Blue Origin met hun namen In-Space Systems.

Read:Cyberangriff: Okta-Hack betrifft auch 1Password

“Blauwe Ring richt zich op twee van de meest efficiënte infrastructuren in de huidige omgeving: de toekomstige infrastructuur en de mobiliteit in de ruimte”, zegt Paul Ebertz, Senior Vice President van de Nieuwe Sparte, in het persbericht. “We zijn in staat om te gaan met de moeilijkheden die gepaard gaan met het vervoeren van verkeer en manoeuvreren, waardoor het gemakkelijker wordt om door te gaan met de taak.”

Blue Ring “verbindt alle andere orbitale transfervoertuigen, Schlepper en Antriebs-ESPA-Konzepte, die es gibt, in den Schattenstellen”, legde Lars Hoffman, Vizepräsident für Regierungsgeschäfte bij Blue Origin, uit in een interview met Aerospace Daily, in de Fachmagazin Aviation Week zitten. ESPA is een afkorting voor Weiterentwickelte Trägerrakete (Evolved Expendable Launch Vehicle, EELV) Secundaire Nutzlastadapter.

Als je met de Blauwe Ring op een platform handelt, kun je aan meer missies beginnen en kunnen er meer tot leven komen, dus Hoffman zal je meer vertellen. Im Gegensatz zu viel actieve Plattformen soll Blue Ring in der Lage Sein, seine Nutzlasten in onconventionele Arbeitsumlaufbahnen zu brengen. Normaal gesproken werden de satellieten zelf rechtstreeks in de daarvoor bestemde Umlaufbahnen afgeleverd.

“Het belang van de commerciële markt is niet voldoende om ervoor te zorgen dat verkeer en satellieten in de toekomst kunnen worden gebracht”, aldus Hoffman. “Einige der neuen Märkte wollen dynamischer signaal. Dat is een van de dingen, op de Blauwe Ring wirklich eingestellt ist – het kunnen verschillende dingen zijn.”

Deze Blue Ring Platforms zijn een hybride chemisch en zonne-energiesysteem dat is ontwikkeld door Blue Origin. “Het is nuttig voor het beste van beide systemen”, zegt Hoffman. “De mens heeft de energie van de chemische motoren, zodat de snelheid van de Punkt A na de Punkt B zal komen, en de man die de elektrische stroom heeft, het station zal stoppen of de energie zal worden bespaard, als een man een Umlaufbahn in een andere omgeving.” Einzelheiten zu den Triebwerken willen Hoffman niet preisgeben.

Het platform is ontworpen voor langdurig gebruik en kan worden getankt in de Umlaufbahn en ook in het benedengedeelte kan worden getankt. Blue Origin dekt alle verzendkosten en omvat zowel Blue Ring als volledige service. “We zijn klaar om te beginnen met de Blauwe Ring”, zei Hoffman.

Met trots kunnen we zeggen dat het systeem door Hoffman gewaardeerd wordt bij de ontwikkeling van de conventionele raketten die passen op de Falcon 9 of de Falcon Heavy van SpaceX en mogelijk de New Glenn van Blue Origin. De eerste Blauwe Ring start sinds 2024 of 2025 wordt verwacht. “Ik denk dat de eerste start van de Blauwe Ring in 2025 realistisch zal zijn”, aldus Hoffman. “Wij zien u graag op de markt.”

Blue Ring en de nieuwe Geschäftseinheit In-Space Systems staan ​​momenteel in de toekomstige catalogus van Blue Origin. De bezoekers worden verwelkomd met een signaal van New Shepard-Rakete Weltraumtourismus en d ist dabei, seine Schwerlastträgerrakete New Glenn zu entwickeln. De eerste start van de New Glenn Rocket werd begin 2021 geplant; Heute aber schieht unwahrscheinlich, dat sterft voor 2025.

Blue Origin heeft een nieuwe Milliardenvertrag met de NASA über die Entwicklung eines Raumfahrzeugs voor de geplante bemanningen Mondlandungen der US-Raumfahrtbehörde abgeschlossen. In mei 2019 ontwierp Jeff Bezos het ontwerp voor de mondiale blauwe maan. De Blue Moon is wereldwijd geplant en wordt regelmatig geproduceerd door samenwerkingspartner Lockheed Martin. Het is nog niet duidelijk of de Blauwe Ring beschikbaar is om te bekijken en/of de Lockheed-Martin-Schlepper kunt u lezen over de Gadget-Blog Gizmodo, bekijk de informatie over de kenmerken van de Blauwe Ring voor uw kijkplezier.


(akn)

Zur Startseite

Previous post
Dort hat er eine Playmobil-Welt gebaut: Im Keller wird Stefan (53) zum Kind | Regional
Next post
8 Faktoren, die Risiko erhöhen können