Insurance

DFB: RTL-Kommentator entschuldigt sich: Immer wieder TV-Aussetzer beim Länderspiel | Sport

DFB: RTL-Kommentator entschuldigt sich: Immer wieder TV-Aussetzer beim Länderspiel

Während des Länderspiels zwischen Deutschland und Island am vergangenen Donnerstag erlebten die Zuschauer immer wieder TV-Aussetzer. Besonders ärgerlich war dies für diejenigen, die das Spiel zuhause vor dem Fernseher verfolgten. Der RTL-Kommentator entschuldigte sich nun für diese technischen Probleme.

Das Spiel zwischen Deutschland und Island war für Fußballfans in beiden Ländern von großer Bedeutung. Beide Nationalteams hatten etwas gutzumachen, nachdem sie in ihren vorherigen Partien ernüchternde Ergebnisse erzielt hatten. Die deutsche Mannschaft, die bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr frühzeitig ausgeschieden war und auch in der Weltmeisterschaft-Qualifikation eine Niederlage hinnehmen musste, wollte unbedingt einen Sieg einfahren.

Das Spiel begann vielversprechend für das deutsche Team, das früh in Führung ging. Doch dann kam es zu den TV-Aussetzern. Immer wieder konnte das Spiel nicht richtig übertragen werden, es gab Ton- und Bildaussetzer, die die Zuschauer frustrierten. In den Sozialen Medien machte sich schnell Unmut breit und viele Fans beschwerten sich über die schlechte Übertragung.

Der RTL-Kommentator war während des Spiels sichtlich bemüht, diese Probleme zu überspielen und das Geschehen auf dem Rasen zu kommentieren. Doch auch er konnte nicht verhindern, dass die Zuschauer immer wieder mit den technischen Schwierigkeiten konfrontiert wurden. Nach dem Spiel entschloss er sich dazu, sich öffentlich bei den Zuschauern zu entschuldigen. In einem Statement betonte er, dass er die Unannehmlichkeiten für die Fans bedauere und dass er verstehen könne, wie ärgerlich es gewesen sein muss, das Spiel nicht in voller Qualität erleben zu können.

Read:Schalke: Was Kaminski zu Geraerts und der neuen Taktik sagt

Die technischen Probleme während des Spiels wurden später auf einen Defekt im Übertragungssystem zurückgeführt. Der Sender RTL nutzt technische Geräte, um das Spiel in die Haushalte zu übertragen. Dabei kam es zu einem Ausfall, der für die Unterbrechungen sorgte. Bereits während des Spiels versuchte das Team vor Ort, das Problem zu beheben, doch es gelang ihnen nicht rechtzeitig, die Übertragung stabil zu halten.

RTL versprach daraufhin, dass sie die technischen Probleme untersuchen und alle nötigen Schritte unternehmen werden, damit diese nicht erneut auftreten. Der Sender entschuldigte sich ebenfalls bei den Zuschauern und betonte, wie wichtig es ihnen sei, dass die Fernseherlebnisse ihrer Zuschauer von höchster Qualität seien.

Solche technischen Probleme sind zwar ärgerlich, doch sie können leider immer mal wieder passieren. Gerade bei Live-Übertragungen sind technische Ausfälle nie ganz auszuschließen. Dennoch ist es wichtig, dass Sender wie RTL alles in ihrer Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass solche Aussetzer so selten wie möglich auftreten.

Als Zuschauer kann man nur hoffen, dass der Sender sein Versprechen hält und die Übertragungen in Zukunft reibungsloser ablaufen. Schließlich investieren die Fans viel Zeit und Leidenschaft in das Verfolgen der Spiele im Fernsehen. Es ist ärgerlich, wenn man das Spiel nicht in voller Qualität genießen kann.

Read:Ex-Frankfurter Manga verlässt Watford

Abschließend bleibt zu hoffen, dass die technischen Probleme beim nächsten Länderspiel behoben sind und die Zuschauer das Spiel ohne Unterbrechungen und Aussetzer verfolgen können. Denn letztendlich sollte es beim Fußball um den Sport und die Leidenschaft gehen – und nicht um technische Mängel.

TV-probleem bij Länderspiel!

Julian Nagelsmann (36) viert de USA-trip in de Testwedstrijd tegen de USA (hier in BILD-Liveticker) signaleert Debüt als bondscoach van de Duitse Nationale Mannschaft.

Read:Niederlande – Frankreich: So sehen Sie die EM-Qualifikation live im TV | Sport

Foto:

Zenuwachtig over de situatie: het huidige tv-publiek bij RTL!

Het begin van de games komt altijd dichter bij beeld- en geluidsproblemen. Het tv-beeld laat enkele aspecten van de wetenschap zien. In de eerste rust zal er een moment zijn waarop DFB-doelman Marc-André ter Stegen de bal heeft.

RTL-commentator Marco Hagemann (46) vertelt in het tv-journaal over de gebeurtenissen rond de pandemie.

Na ongeveer 30 minuten spelen waren deze problemen opgelost. De partijen zullen immers verstoord worden en er zullen meer beeldproblemen zijn.

Previous post
Einbruch im Plache-Stadion verursacht hohen Schaden
Next post
Xavi bekennt sich erneut zu Leipzig