Fitness

Gewalt im Nahen Osten – Internationale Reaktionen auf den Angriff auf Israel

Gewalt im Nahen Osten ist ein Thema, das die internationale Gemeinschaft seit Jahrzehnten beschäftigt. Der jüngste Angriff auf Israel hat weltweit eine starke Reaktion hervorgerufen, da er nicht nur die Sicherheit Israels gefährdet, sondern auch die langjährigen Bemühungen um Frieden und Stabilität in der Region erschüttert.

Der Angriff begann, als die militanten Gruppen Hamas und Islamischer Dschihad aus dem Gazastreifen Hunderte Raketen auf israelische Städte abfeuerten. Diese Raketenangriffe richteten erhebliche Schäden an und verursachten den Tod unbewaffneter Zivilisten. Israel reagierte darauf mit Luftangriffen auf militärische Ziele in Gaza, um die Bedrohung für seine Bevölkerung zu verringern.

Die internationale Gemeinschaft hat diese Gewalt mit Entsetzen verfolgt und hat sich in unterschiedlicher Weise dazu positioniert. Viele Länder, darunter die USA und Deutschland, haben Israel ihr uneingeschränktes Recht auf Selbstverteidigung zugesichert und seine Bemühungen unterstützt, seine Zivilbevölkerung vor den Raketenangriffen zu schützen.

Gleichzeitig haben diese Länder jedoch auch ihre Besorgnis über die hohe Zahl an getöteten Zivilisten zum Ausdruck gebracht und Israel dazu aufgefordert, bei seinen Angriffen größtmögliche Zurückhaltung walten zu lassen und das humanitäre Völkerrecht zu respektieren. Sie haben auch betont, dass der Konflikt nur durch Verhandlungen und nicht durch Gewalt gelöst werden könne.

Einige Länder, wie die Türkei und der Iran, haben sich vehement gegen Israel gestellt und den Angriff auf Gaza scharf verurteilt. Sie haben Israel beschuldigt, vorsätzlich Zivilisten zu töten und haben Unterstützung für die militärischen Gruppen aus dem Gazastreifen angeboten. Diese Reaktionen haben die Spannungen in der Region weiter erhöht und die Aussichten auf eine friedliche Lösung des Konflikts erschwert.

Read:Bester Psychiater Berlin

Die Vereinten Nationen haben ebenfalls reagiert und einen sofortigen Waffenstillstand gefordert, um die Gewalt einzudämmen und humanitäre Hilfe in den Gazastreifen zu ermöglichen. Der UN-Sicherheitsrat hat sich jedoch bisher nicht auf eine gemeinsame Erklärung einigen können, da die USA ein Veto gegen einen Resolutionsentwurf eingelegt haben, der Israel für seine militärischen Operationen verurteilt hätte.

Die Europäische Union (EU) hat sich besorgt gezeigt über die Eskalation der Gewalt und hat Israel dazu aufgefordert, das Völkerrecht einzuhalten und die Zivilbevölkerung zu schützen. Sie hat auch betont, dass die Ursachen des Konflikts nur politisch gelöst werden könnten und dass alle Seiten ihre Anstrengungen für eine friedliche Verhandlungslösung verstärken müssten.

In der arabischen Welt hat die Reaktion auf den Angriff auf Israel unterschiedliche Facetten. Einige arabische Länder haben ihre Verurteilung Israels ausgedrückt und ihre Unterstützung für den Gazastreifen erklärt. Andere Länder, wie Ägypten und Jordanien, haben versucht, eine Vermittlerrolle einzunehmen und Gespräche zwischen den Konfliktparteien zu fördern. Die Möglichkeit einer erneuten Eskalation des Konflikts und einer Zunahme der Gewalt in der gesamten Region bleibt jedoch bestehen.

Der jüngste Angriff auf Israel und die Reaktionen darauf haben gezeigt, wie stark die Gewalt im Nahen Osten internationale Beziehungen belasten kann. Es ist deutlich geworden, dass eine friedliche Lösung des Konflikts nur durch Verhandlungen und Dialog erreicht werden kann. Die internationale Gemeinschaft hat eine wichtige Rolle dabei, die Konfliktparteien zur Zurückhaltung aufzurufen und sie bei Friedensbemühungen zu unterstützen. Nur so kann eine dauerhafte Lösung erreicht werden, die allen Menschen in der Region Sicherheit und Stabilität bietet.

Read:Hamas setzt Angriffe fort – aktuelle Lage im Liveticker

Een Israëlische politieagent voor een auto in Ashkelon na een Raketenangriff van Hamas. (imago-afbeeldingen / Xinhua / Ilan Assayag)

In één gesprek zei de Amerikaanse president Biden dat de wereld trots zal zijn op zijn land. Die waarschuwing duurde in Iran en de schiitische hisbollah-militie in Libanon. Zij zijn zich bewust van de woede van de Palestijnse militanten in Israël.

Een hogere beamer bij ons thuis zal de VS en Israël kunnen bezoeken met een “enkele discussie” over de militaire dienst. Er is voldoende ruimte voor een completere situatie, aangezien het Repräsentantenhaus na de Entlassung ihres Sprechers zur Zeit “gelähmt” sei. Het Congres moet betrokken zijn bij Waffenlieferungen.

Selenskyj ziet Netanyahu Solidarität zu

De Oekraïense president Selenski heeft de Israëlische regeringsleider Netanyahu in een telefonat Solidarität im Kampf tegen het islamistische Hamas. Selenskyj teilte op het Portaal Beide partijen houden verband met de situatie rond de situatie en veiligheid in de regio en worden verder besproken.

Dringende zorg van de VN-Veiligheidsraden

Wegen van de beoordeling van de Gewalt im Nahen Osten komen met de UNO-Veiligheidsraad voor een uitgebreide beoordeling. Die Kündigte Brasilien is de tijd van Vorsitz in de Gremium-hoed. De serie van angstaanjagende mensen, die vom Gazastreifen aus auf Israel worden gezien, komen terecht bij het ministerium in Brasilia. Als de conflictpartijen tot een oplossing moeten worden gebracht, wordt een verdere beoordeling van de situatie vermeden.

Read:Australien: Indigene kämpfen mit Referendum um Anerkennung

De Palästinensische Autonomiebehörde beantragt de Dringlichkeitsitzung der Außenminister der Arabische Liga. Dit meldt de palästinensische Nachrichtenagentur WAFA. Als de Israëlische agressie tegen het palästinensische volk wordt aanschouwd, is dit het geval. De algemene sfeer van de Arabische Liga, Gheit, reist onder de leiding van de Entwicklung in Rusland. In Moskou was een minister van Buitenlandse Zaken Lawrow aanwezig, een voorzitter van de Arabische Liga in Caïro. Rusland maakt zich zorgen over de gevolgen van de aanvallen van Hamas op Israël in het Westen, die de onderhandelingen over een gezamenlijke vredesoplossing in de context van de toekomst van de gastkwartetten blokkeren. De Groep behoort tot Rusland, de VS, de EU en de Verenigde Naties.

EU-president Michel heeft in Telefonaten mit dem palästinensischen Minister-presidenten Mohammed Schtajjeh en Jordaniens Koning Abdullah II. de terroristische aanval van Hamas en de vernietiging ervan en het einde van de democratie. Michel vroeg dat degenen die uit EU-landen komen, zouden moeten bedenken dat hun mensenrechten veilig zijn, dat hun levens behouden zullen blijven en dat hun leven vrij zal zijn.

Bund stopt Entwicklungszusammenarbeit mit Palästinensern

Het federale ministerie stopte zijn werkzaamheden met de palästinensischen Gebieten vorest. “Diese Angriffe auf Israel sind eine fürchterliche Zäsur”, erklärte Entwicklungsministerin Schulze. De mens werd het gezamenlijke engagement voor het Palästinensischen Gebiete auf den Prüfstand, aldus de SPD-Politikerin. Unterstützungszahlungen waren na Angaben des Ministeriums “derzeit nicht vorgenommen”. Zorg ervoor dat het debat over de Duitse unterstützung voor de Palästinenser-introductie plaatsvindt.

Weiterfuhrende informatie

In onze Nieuwsblog kunt u meer lezen over de jonge aankomsten in Israël.

Diese Nachricht wurde am 08.10.2023 im Programm Deutschlandfunk Nova gezonden.

Previous post
Bürgermeister-Wahl: Entscheidung in Pinneberg vertagt | NDR.de – Nachrichten
Next post
11 Symptome, die Sie kennen sollten