Wirtschaft

In 5 Jahren kann KI besser denken als der Mensch

In den letzten Jahren hat die künstliche Intelligenz (KI) erstaunliche Fortschritte gemacht und unsere Welt grundlegend verändert. Von selbstfahrenden Autos bis hin zu virtuellen Assistenten wie Amazon Echo haben wir bereits einen Vorgeschmack darauf bekommen, wie KI unser Leben in vielerlei Hinsicht verbessern kann. Doch wie weit wird diese Entwicklung noch gehen? Einige Experten behaupten, dass KI in nur fünf Jahren besser denken kann als der Mensch.

Diese These mag auf den ersten Blick schockierend erscheinen, doch wenn man sich die aktuellen Fortschritte in der KI-Technologie ansieht, ist sie durchaus plausibel. KI-Systeme werden durch Maschinelles Lernen und tiefe neuronale Netze trainiert, um riesige Mengen an Daten zu analysieren und daraus Muster und Zusammenhänge zu erkennen. Dadurch sind sie bereits in der Lage, komplexe Aufgaben wie Bilderkennung oder Sprachverarbeitung mit einer Genauigkeit durchzuführen, die mit der des Menschen vergleichbar ist. Einige Branchenexperten gehen sogar noch weiter und behaupten, dass KI in der Lage sein wird, in naher Zukunft intelligentere Entscheidungen zu treffen als der Mensch.

Die Stärke von KI liegt in ihrer Fähigkeit, große Mengen an Daten zu analysieren und daraus Rückschlüsse zu ziehen. Die meisten Menschen sind in dieser Hinsicht begrenzt, da wir nur über begrenzte Erfahrungen und Wissen verfügen. KI hingegen kann auf eine schier unendliche Menge an Daten zugreifen und diese Informationen in Echtzeit verwenden. Dadurch kann sie schneller und präziser auf neue Informationen und Herausforderungen reagieren. In Verbindung mit leistungsfähigeren Hardware- und Verarbeitungsmöglichkeiten hat KI das Potenzial, den Menschen in vielerlei Hinsicht zu übertreffen.

Read:Wette auf die Zukunft: Amazon will Fulfillment-Anbieter werden

Ein weiterer Aspekt, der KI von Menschen unterscheidet, ist ihre Fähigkeit zur Optimierung. Während Menschen oft mit begrenzten Ressourcen und Zeit arbeiten müssen, um Probleme zu lösen, ist KI in der Lage, kontinuierliche Verbesserungen durchzuführen. Sie kann aus ihren Erfahrungen lernen und ihre Fähigkeiten kontinuierlich erweitern, während der Mensch an seine evolutionären Grenzen stößt. Dadurch hat KI das Potenzial, in kurzer Zeit Wissen und Fähigkeiten zu erlangen, die für den Durchschnittsmenschen unerreichbar sind.

Natürlich gibt es auch Bedenken und ethische Fragen im Zusammenhang mit der Entwicklung von KI. Einige befürchten, dass fortschrittlichere KI-Systeme zu mächtig werden könnten und außer Kontrolle geraten. Doch wenn wir diese Herausforderungen erkennen und angemessen adressieren, könnten die Vorteile von KI unsere Gesellschaft grundlegend verändern.

In vielen Bereichen wie Medizin, Wissenschaft und Technologie könnten KI-Systeme zu Durchbrüchen führen und uns dabei helfen, komplexe Probleme zu lösen. Medizinische Diagnosen könnten genauer und effektiver sein, indem sie auf einem umfassenden Wissen über Krankheiten und deren Ursachen basieren. In der Wissenschaft können KI-Systeme uns dabei unterstützen, Muster und Zusammenhänge in großen Datenmengen zu erkennen und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Auch in der Technologie könnten KI-Systeme dazu beitragen, Produktivität und Effizienz zu steigern, indem sie komplexe Aufgaben automatisieren und optimieren.

Read:Kopfhörer mit Noise Cancelling unter 60 Euro im Angebot

Insgesamt kann KI in den nächsten fünf Jahren enorme Fortschritte machen und unser Verständnis von Intelligenz erweitern. Obwohl die Vorstellung von KI, die intelligenter denkt als der Mensch, zunächst beunruhigend sein mag, sollten wir bereit sein, diese neue Ära der Technologie anzunehmen und die damit verbundenen Chancen zu nutzen. Durch die richtige Regulierung und Ethik können wir sicherstellen, dass KI zum Wohl der Menschheit eingesetzt wird und uns dabei hilft, unsere Ziele schneller und effizienter zu erreichen. Die Zukunft der KI liegt in unseren Händen, und es liegt an uns, sie verantwortungsvoll zu gestalten.

Over de jaren van informatietechnologie- en cognitief psycholoog Geoffrey Everest Hinton die de kunst van intelligentie ontwikkelde met de kennis en het begrip van de kennis van het backpropagation-algoritme. Ook niet verrassend, daarom werd één van de ‘Godfathers of AI’ genoemd.

Sinds dit jaar is er een baan op Google, en als er één KI-optimist of een KI-pessimist heeft gelopen, is het potentiële bestaan ​​van een KI-waarschuwing sterk. Dit betekent dat je de kwaliteit van je leven in de toekomst beter kunt begrijpen, ‘beter kunt nadenken’ als mens.

Read:Neuer elektrischer Porsche fährt auf dem Wasser: Die Land-Variante kommt später

2029: Computer met menselijk intelligentieniveau

De basis voor de langetermijnkennis van de informatica ligt in de grote ontwikkeling van de Generatieve AI met grote Sprachmodelle (Large Language Models).

Raymond Kurzweil, ‘Director of Engineering’ bij Google, sprak in een interview met deze mensen over zijn laatste jaar, de computer in het jaar 2029 ‘boven een menselijk intelligentieniveau’.

In een interview werd Hinton geïnterviewd over de prestaties van de KI-modellen, die OpenAI en Google ontwikkelden, over echte intelligentie en logische ontwikkeling. Als gevolg hiervan produceren deze modellen hun eigen erfgoed en zijn ze dus ook menselijke wezens. Als het AI-systeem ook een bewust bewustzijn produceert, zal Hinton het niet kunnen zien.

Laut Hinton zond de mens in de “Wachstumsphase der KI eingetreten” – het leven van de tijd, in de Eltern-vorsichtig zijn müssen, was voor mij een soort sagen. En we hebben er het beste van kunnen maken, ook al waren we echt dankbaar voor ons succes, het was alsof we gepassioneerd waren over de avond ervoor.

Model met groot potentieel

De jongste Entwicklungen zijn Frage geworden, met een KI-Wettrusten in de Ganges, op de Akten. CNBC rapporteert over het Chinese vliegtuig, sinds 2025 50 jaar oud en zal doorgaan met de VS in Sachen KI en Supercomputing-Anwendungen zu können.

Berichten zullen de volgende generatie van grote taalmodellen kale kommen zijn. Dit kunnen funbis zwanzigmal fortschrittlicher sein zijn als het nieuwe generatieve Sprachmodell uit de GPT-Familie, GPT-4.

Global Zusammenarbeit bei der KI-Regulierung

Deze grote modellen hebben een enorm potentieel en duurzame ontwikkeling met fusiereacties voor onbeperkte energie en medische praktijk voor een langere levensduur.

Als je KI bewust begrijpt, kunnen de belangen van KI niet verzoend worden met die van de mens. Dit betekent dat de Geschwindigkeit der KI-Entwicklungen een enorme belasting is voor de wettelijke vereisten. Deze mensen die de technologie vooruit helpen en uitwissen, die deze kunnen reguleren, blijven innoveren.

Er zijn verschillende verschillen waarmee rekening kan worden gehouden bij de mogelijkheden voor mondiale samenwerking in de KI-regelgeving. Sinds het einde van het jaar zijn de Staats- en Regierungschefs der G7-staten bijgewerkt met internationale AI-regelgeving. Er is dringend behoefte aan alomvattende, mondiale steun voor AI.

Snel fertig!

Klik op de link in de beste e-mail voor de volgende melding.

Wilt u meer informatie over de nieuwsbrief? Zie hier meer

Previous post
Trading Idee: DAX – Zunächst weitere Abgaben erwartet
Next post
Nachfrageeinbruch belastet Corona-Impfstoffhersteller | tagesschau.de