BUSINESS

Nasa-Raumsonde «Psyche» startet zu metallreichem Asteroiden

Die NASA-Raumsonde “Psyche” hat erfolgreich ihren Flug zum Asteroiden 16 Psyche begonnen, der als der metallreichste Asteroid im Sonnensystem gilt. Dieser Meilenstein in der Erforschung des Weltraums könnte uns dabei helfen, mehr über die Anfänge des Sonnensystems und die Entstehung von Planeten zu verstehen.

Die Raumsonde wurde am 17. August 2022 von der Cape Canaveral Space Force Station in Florida gestartet und wird voraussichtlich im Januar 2027 ihr Ziel erreichen. Das Hauptziel der Mission ist es, den Asteroiden 16 Psyche genauer zu untersuchen, um mehr über seine Zusammensetzung und seine Entstehungsgeschichte zu erfahren.

16 Psyche ist ein Objekt im Asteroidengürtel zwischen den Planeten Mars und Jupiter und hat einen Durchmesser von etwa 226 Kilometern. Was diesen Asteroiden besonders interessant macht, ist seine vermutete metallreiche Zusammensetzung. Wissenschaftler glauben, dass er größtenteils aus Eisen und Nickel besteht und möglicherweise der Metallkern eines protoplanetaren Körpers ist, der sich nicht zu einem vollständigen Planeten entwickelt hat.

Indem sie den Asteroiden aus der Nähe untersucht, hoffen die Wissenschaftler, mehr über die Entstehung von Planetenkernen und die Entwicklung des frühen Sonnensystems zu erfahren. Dies könnte auch Schlüsselinformationen darüber liefern, wie sich das Leben auf der Erde entwickelt hat und ob ähnliche Bedingungen anderswo im Universum existieren könnten.

Read:Baldur’s Gate 3-Fans killen haufenweise wichtigen Charakter, ohne es zu merken und verpassen seine ganze Story

Die Raumsonde “Psyche” wird mit einer Vielzahl von Instrumenten ausgestattet sein, um den Asteroiden zu untersuchen. Dazu gehören Kameras, Spektrometer, ein Magnetometer und ein Laserhöhenmesser. Diese Instrumente ermöglichen es den Wissenschaftlern, die Oberfläche und Zusammensetzung des Asteroiden genau zu kartieren und nach Hinweisen auf seine Entstehung zu suchen.

Die Mission wird auch wichtige Daten über die mögliche Ressourcen des Asteroiden liefern. Angesichts seiner metallreichen Zusammensetzung könnte 16 Psyche wertvolle Materialien enthalten, die möglicherweise für die zukünftige Raumfahrtgewinnung genutzt werden könnten. Dies könnte einen wichtigen Schritt in Richtung einer nachhaltigen Weltraumexploration darstellen, da die Nutzung von Rohstoffen im Weltraum eine kostengünstige Alternative zur Erde sein könnte.

Der Start der Raumsonde “Psyche” markiert einen weiteren Meilenstein in der Erforschung des Weltraums und der Erde. Die Fortschritte in der Raumfahrttechnologie ermöglichen es uns, immer weiter in das Unbekannte vorzudringen und unser Verständnis des Universums zu erweitern. Die Erforschung von Asteroiden wie 16 Psyche kann uns wichtige Einblicke in unseren eigenen Planeten und die Gesamtheit des Sonnensystems geben.

Die NASA hat auch Pläne für zukünftige Missionen, um Asteroiden zu erforschen und möglicherweise sogar Rohstoffe abzubauen. Missionen wie “Psyche” sind der erste Schritt in diese Richtung und könnten den Weg für eine neue Ära der Weltraumnutzung und -exploration ebnen.

Read:Jetzt als Standard-Quelle konfigurierbar › ifun.de

In den kommenden Jahren werden wir mit Spannung auf die Daten und Erkenntnisse der Psyche-Mission warten. Sie wird unser Verständnis des Sonnensystems und der Entstehung von Planeten erheblich erweitern und uns möglicherweise dazu bringen, die Grenzen der Weltraumforschung noch weiter zu verschieben. Die Zukunft der Weltraumexploration ist aufregend und die Psyche-Mission ist ein aufregender Schritt in diese Richtung.

Allereerst is de NASA-sonde naar asteroïden nu op spectaculaire wijze gepresenteerd. Je zult met opwindende herkenning kunnen genieten van de volgende sonde met asteroïden op de Ebenfalls.

Cape Canaveral (dpa) -. De NASA-ruimtesonde Psyche bevindt zich in de richting van een metaalgebied waarvoor asteroïden zijn gestart. Een bord met een «Falcon Heavy»-rakete vom privé Raumfahrtunternehmen SpaceX van Elon Musk kookt de sonde achterwaarts vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in de US-Bundesstaat Florida ab.

Volg allereerst iedereen op die ze heeft geplant en de Sonde in hun huidige staat, hier is de US-Raumfahrtbehörde Nasa. In de wetlands waar de start wordt uitgesteld, worden wegen afgesloten.

NASA-chef Bill Nelson sprak met een “erfgoedstart”. “We hebben gewerkt aan hoe de “waarheid in wetenschappelijk onderzoek” is bereikt, zei NASA-manager Nicola Fox. «Als we de asteroïden “Psyche” bestuderen, zullen we ons universum en onze omgeving bestuderen, zodat we er meer over kunnen leren – vooral in de context van de mysterieuze en mysterieuze metalen kern van onze eigen thuisplaneten.»

Read:Pokémon Go: Crypto Lugia besiegen

Rundvlees 3,5 miljard kilometer Strecke

Ursprünglich hatte de Sonde «Psyche», die met uitgebreide Solar-Segeln is zo groot als een Tennisplatz, begin 2022 sollen. Dat ging niet vanwege computerproblemen. Door een bezoek aan de Asteroids muss «Psyche» rundvlees 3,5 miljard kilometer Strecke zurücklegen, wegen die kunnen aankomen op Sonde frühestens 2029.

De kartonnen asteroïde “Psyche” reist 279 kilometer rond de zon tussen Mars en Jupiter. Er is een bergketen van 165.800 vierkante kilometer, die de hele regio van Duitsland bestrijkt. «Psyche» enthält eerste Rekenntnissen zufolge sehr vale Metalle. The Sonde soll etwa 26 Monate long seine Zusammensetzung erforschen und so Wissenschaftlern einen besseren Einblick in the Entstehung von Asteroiden, Planeten und unserem Sonnensystem geben.

De NASA is erg sterk op het gebied van asteroïden: met de “Dart” -missie is het Amerikaanse ruimtebeheer aan de gang tijdens een onderzoek naar asteroïden op het oppervlak – en dus verandert de Umlaufbahn. De missie “Osiris-Rex” creëerde een sonde voor asteroïden beneden, die een paar weken werd gebruikt met een Geröllprobe auf die Erde. Deze entalt ersten Untersuchungen zurfolge Spuren von Wasser en Kohlenstoff. De sonde tussen de twee asteroïden – hun Apophis – is onbekend. Na de erfenis Start van «Psyche» nu gesproken Chef Nelson van «Asteroid Autumn» van NASA, en «Asteroid Herbst».

© dpa-infocom, dpa:231014-99-560326/3

Previous post
“Ein Traum wird wahr” – Danny Röhl wird Cheftrainer in England
Next post
Jüdische Sportler in Deutschland in Gefahr