Fitness

Rückkehrer nach Russland: “Mir wurde klar: Niemand wartet dort auf dich”

Rückkehrer nach Russland: “Mir wurde klar: Niemand wartet dort auf dich”

Die Entscheidung, sein Heimatland zu verlassen und in ein fremdes Land zu ziehen, ist für viele Menschen eine Herausforderung. Oftmals sind es wirtschaftliche oder berufliche Gründe, die dazu führen, dass Menschen ihr Heimatland verlassen und anderswo eine neue Chance suchen. Doch was passiert, wenn man beschließt, in sein Heimatland zurückzukehren? Für viele Rückkehrer nach Russland ist diese Entscheidung mit ernüchternden Erfahrungen verbunden.

Der Wunsch, in das ursprüngliche Heimatland zurückzukehren, kann aus verschiedenen Gründen entstehen. Manche Menschen sehnen sich nach ihrer Familie und ihren Wurzeln, andere wollen ihr Erspartes in der Heimat investieren oder einfach nur ein neues Kapitel ihres Lebens beginnen. Doch die Rückkehr nach Russland kann zu einer Enttäuschung werden.

Ein Rückkehrer erzählt: “Mir wurde klar: Niemand wartet dort auf dich.” Diese Worte spiegeln die Erfahrungen vieler Rückkehrer wider. Oftmals haben sich die Lebensumstände und Beziehungen in der Heimat verändert. Freunde und Bekannte haben neue Leben aufgebaut und sind in ihren Alltag eingebunden. Es kann schwierig sein, wieder Anschluss zu finden und sich in die Gesellschaft zu integrieren, besonders wenn man eine langjährige Abwesenheit hinter sich hat.

Auch wirtschaftliche Gründe können eine Rolle spielen. Oftmals ziehen Menschen in ein anderes Land, um bessere Arbeitsmöglichkeiten zu finden. Die Rückkehr nach Russland kann jedoch mit finanziellen Herausforderungen verbunden sein. Die Arbeitslosenquote ist hoch und die Wirtschaftslage instabil. Reintegration in den Arbeitsmarkt kann schwierig sein und es kann lange dauern, bis man wieder eine Stelle findet, die den eigenen Qualifikationen entspricht.

Read:9 Exercises For A Flat Stomach – . 2024

Eine andere Herausforderung für Rückkehrer ist die bürokratische Hürde. Oftmals müssen viele Formalitäten erledigt werden, bevor man in Russland wieder vollständig registriert ist. Dies kann Zeit und Energie kosten und frustrierend sein, besonders wenn man es gewohnt ist, in einem anderen Land mit einer einfacheren Verwaltung zu leben.

Ein weiterer Aspekt, der oft mit der Rückkehr nach Russland verbunden ist, ist die kulturelle Anpassung. Menschen, die lange Zeit im Ausland gelebt haben, können sich an unterschiedliche kulturelle Normen und Verhaltensweisen gewöhnt haben. Die Rückkehr in die Heimat kann daher zu einem Kulturschock führen. Es kann schwer sein, sich an alte Gewohnheiten und Traditionen anzupassen, die sich möglicherweise geändert haben.

Trotz der Herausforderungen, mit denen Rückkehrer nach Russland konfrontiert sind, gibt es auch positive Aspekte. Viele Menschen berichten, dass sie die Nähe zu ihrer Familie und ihren Freunden genießen und es schätzen, wieder an ihrem Heimatort zu sein. Die Rückkehr kann auch eine Chance sein, neue Perspektiven zu gewinnen und das Land mit anderen Augen zu sehen.

Es ist wichtig, dass Rückkehrer sich bewusst sind, dass die Rückkehr in die Heimat nicht immer einfach ist. Es erfordert Geduld, Durchhaltevermögen und Flexibilität. Es kann hilfreich sein, sich vor der Rückkehr gut vorzubereiten und Kontakte zu knüpfen, um die Integration zu erleichtern. Oftmals wird empfohlen, sich vor der Rückkehr über die aktuellen Gegebenheiten im Land zu informieren und sich auf mögliche Herausforderungen vorzubereiten.

Read:Wetterdienst gibt Warnstufe Orange heraus

Die Rückkehr nach Russland kann eine komplexe und herausfordernde Entscheidung sein. Es ist wichtig, dass Rückkehrer sich der möglichen Schwierigkeiten bewusst sind und sich darauf vorbereiten. Doch es gibt auch positive Aspekte, die die Rückkehr in die Heimat mit sich bringt, wie die Nähe zu Familie und Freunden. Jeder Rückkehrer hat seine eigenen Erfahrungen und es liegt in der Verantwortung eines jeden, den richtigen Weg für sich zu finden.

Status: 21.10.2023 17:32 Uhr

Er waren zware verliezen in Rusland na het begin van de invasie in Oekraïne, maar er was ook informatie over informatietechnologie. Inspireer sinds je daar hebt gewoond – en vind jezelf in je hele leven.

In een modern kantoor in de Zuidmoskee direct in de Moskee met een grote Russische bank en een zitje – met een afgesloten café op het platteland. Alexey komt schoon, maar leidt een ander leven. Er is een goede IT-specialist, 30 jaar geleden en duidelijke kennis van de situatie in Oekraïne – we informeren u later graag in Rusland:

Read:Polizist in Ägypten erschießt zwei israelische Touristen

“Am Tag des Kriegsbeginns, ben 24. Februari 2022 ging ik naar een protest – ze waren ongeveer half zo viel Leute dort wie Polizisten”, erinnersich. “Het was duidelijk: ik was blij met mijn leven. En ik dacht na over de reis daarna. Ik had tenslotte een goede ervaring met mijn leven en een woonervaring met krediet, in mijn eerste leven met drie maanden leven.”

Alexej blieb – zunächst. Dan komt die Einberufungswelle in september. “Het was duidelijk, want de brand heeft niet plaatsgevonden, er is een lange periode aan voorafgegaan en het zou moeilijk zijn voor mensen om eraan te worden blootgesteld”, aldus het rapport. ‘Ik was er klaar voor om verder te gaan, dat de staat daartoe in staat zou zijn. Mijn verhalen zouden kunnen zijn: ‘Wir schicken Dich in den Krieg’ – en als dat niet mogelijk was. Ik dacht: nu is het tijd om dat te zeggen. “

De eerste Monat stierf die in Urlaub was

Je bent dus bij Alexej, samen met je studenten in september. Morgen kunt u goed werken, schrijven, uw laptop gebruiken en klaar zijn om met uw auto te werken. Er zijn Handige foto’s van Chaos, die je tot het uiterste kunt beleven – een Mega-Stau Ausreisewilliger, in deze leuke dagen. Schnell waren Water en Lebensmittel beschikbaar voor aankoop.

Alexej kwam naar Batumi, samen met zijn vrienden en familie, waar hij een thuiskantoorbaan kreeg voor een Russisch bedrijf – de eerste maand die grensde aan wie im Urlaub, schwärmt nor heute. Er zijn tenslotte de eerste veranderingen en de geneugten van Zweifel. Praktische problemen, hoewel ze verantwoordelijk zijn voor de veiligheid en de overdracht van geld voor arbeiders in Rusland, zijn comfortabeler en verantwoordelijker, de barrière, de vrede en de grote gastvrijheid van het eindresultaat.

Schließlich die Überlegung, in a Metropole nach Westeuropa zu hen: “Als je sterk bent, zullen de Oekraïners dorthin gehen, weil sie wirklich in Gefahr sinds – weshalb sich all über sie freuen”, zegt Alexej. “Bovendien hebben de Russen een andere opzet. En het was duidelijk: niemand zou mee willen doen.”

Ausreise blieb bislang ohne Folgen

Er is een gelukkig leven geweest, maar ook een gelukkig leven, gelukkig zijn met elkaar, genieten van het gezinsleven – en samenleven zonder vrienden. En dus houd ons in de gaten voor Alexej’s eind februari. Als IT specialist heb je plezier in je werk.

Rusland leeft nog steeds, ik ben er niet blij mee: ‘Ik heb lang het leven van Poetin geleefd. Ik kan er misschien niet altijd van genieten, maar ik ben er niet blij mee en ik ben er ook niet blij mee. Natuurlijk ben ik er niet blij mee. Ik was niet van plan te mobiliseren en ben toen vertrokken.”

Voor een mobiele baan hoef je niet te wachten tot 30 jaar dienst en reservist, want Alexey zal blij zijn, er zal voor een vrije tijd een geschreven bankdocument zijn: er zal een baan in uitvoering zijn. Bislang blieb is für ihn folgenlos, dat is een landweggetje van de Krieges in de rug.

Er was tenslotte een natuurlijke aanwezigheid onder Doema-chef Wjatscheslaw Wolodin, de Rückkehrer, die niet volledig achter de Russische strijdkrachten stond, die gelukkig waren nadat Magadan was geboren – ook, onder Stalins criminele strijdkrachten, in de über één miljoen Menschen starben.

Ook: Wanneer zou Alexej besluiten de koffer in te pakken? “Als je gewend raakt aan het werken met Magadan, ben je snel weg, dan ben ik weg. Ik zal geen spoorlijnen kunnen aanleggen”, zegt hij – en lacht.

Previous post
Prozess um getötete Kezhia H.: Angeklagter gesteht
Next post
Oktober-Abverkauf bei Aldi: Werkzeug-Koffer zum halben Preis