Deutschland

Studentin aus Berlin offenbar von Hamas getötet – Schwester vermeldet traurige Nachricht

Eine tragische Nachricht erreicht uns aus Berlin: Eine junge Studentin wurde offenbar von der Hamas getötet, wie ihre Schwester bestätigte. Die Hintergründe und Details sind noch unklar, aber es ist klar, dass es sich um einen bedauerlichen Verlust handelt.

Die Studentin, deren Name aus Sicherheitsgründen nicht genannt wird, stammte aus einer deutschen Familie, zog aber vor einigen Jahren nach Berlin, um dort ein Studium zu beginnen. Sie war bei ihren Kommilitonen und Freunden sehr beliebt und engagiert, sowohl akademisch als auch sozial.

Die traurige Nachricht erreichte ihre Familie und Freunde über ihre Schwester, die eine emotionale Botschaft auf Social Media teilte. Sie beschrieb ihre Schwester als eine wundervolle und lebensfrohe Person, die eine strahlende Zukunft vor sich hatte. Es ist unvorstellbar, dass sie so früh aus dem Leben gerissen wurde.

Die genauen Umstände des Vorfalls sind noch unklar, aber es wird vermutet, dass die Hamas für ihren Tod verantwortlich ist. Die Hamas ist eine extremistische islamistische Gruppe, die in Gaza an der Macht ist. Sie hat in der Vergangenheit immer wieder Gewaltakte gegen Israel und Menschen in der Region verübt. Es ist unklar, warum die Studentin zum Ziel wurde, aber die Hamas hat sich bisher nicht dazu geäußert.

Read:Ronja von Rönne wettert gegen Fluglinien: Rückflug gestrichen

Die Nachricht von ihrem Tod hat in Berlin und Deutschland insgesamt für große Bestürzung gesorgt. Viele Menschen nehmen Anteil an dem Schicksal der jungen Studentin und ihrer Familie. Sie wird als lebensfroh, engagiert und talentiert beschrieben und hinterlässt eine große Lücke in der Gesellschaft.

Es ist wichtig, dass die genauen Umstände ihres Todes untersucht und aufgeklärt werden, um mögliche Verantwortliche zur Rechenschaft zu ziehen. Gewaltakte wie diese dürfen nicht ungestraft bleiben. Es bleibt zu hoffen, dass die Behörden ihre Ermittlungen aufnehmen und die Wahrheit ans Licht bringen.

Der tragische Tod dieser jungen Studentin erinnert uns erneut an die Realität der Gewalt und des Terrorismus, mit denen Menschen auf der ganzen Welt konfrontiert sind. Der Konflikt im Nahen Osten hat bereits viele unschuldige Opfer gefordert und die Situation scheint sich nicht zu verbessern. Es ist wichtig, dass die internationale Gemeinschaft sich verstärkt für Frieden und Stabilität in der Region einsetzt.

Die Nachricht von der Studentin aus Berlin, die offenbar von der Hamas getötet wurde, ist eine Erinnerung daran, dass der Kampf gegen den Terrorismus noch lange nicht vorbei ist. Diejenigen, die unschuldige Zivilisten töten, müssen zur Rechenschaft gezogen werden.

Unsere Gedanken sind bei der Familie und den Freunden der jungen Frau. Es ist unmöglich, den Verlust zu ermessen, den sie erleiden. Möge sie in Frieden ruhen und möge ihre Geschichte dazu beitragen, dass diejenigen, die für diese grausame Tat verantwortlich sind, zur Rechenschaft gezogen werden.

Read:Grünen-Politikerin verteidigt Bundeshilfen für zivile Seenotrettung
  1. Startpagina
  2. Panorama

Teilen

Het verschil tussen Hamas-Angriff en de grens tussen Gaza is hetzelfde als bij de jonge Duitse Carolin Bohl in Berlijn. Een officiële Bestätigung fehlt.

Nir Oz – Na de brute aanval van Hamas op Israël begon de Identifikation der rund 900 Todesopfer. Darunter soll auch de jonge Deutsche Carolin Bohl uit Berlijn. Een officiële Bestätigung des Auswärtigen Amtes gab es am Montagnachmittag (9. Oktober) is nicht.

Carolin Bohl uit Berlijn: Junge Deutsche angeblich von der Hamas in Israël gotötet

De New Yorkers van jonge vrouwen, Anja Pasquesi, werden ‘s nachts op Instagram genoemd tijdens hun maandelijkse bezoeken aan Nieuw-Zeeland. Sinds Sam Pasquesi treden ze allebei op met de Ehemann von Anja. De Tragödie zal in de kibboets Nir Oz een einde maken aan de Grenze zum Gazastreifen.

Met een zwaar gewicht van 10 kilometer ten zuidwesten van de Kibbuz Re’im, wed beim “Nature Party Festival” op Samstagmorgen (7. Oktober) liep 260 Israëlische Staatsburger zwischen 20 en 40 Jahren von der Radikaslamist palästinensischen Terrororganisation kaltblütig geötet wurden.

Read:Islamverbände: Beten für Frieden: Berliner Imame verurteilen Gewalt der Hamas
Anja Pasquesi woont in mijn geboorteland in Israël, Schwester Carolin Bohl en haar vrienden Danny Darlington (foto). © Screenshot Instagram@labohl

Israël heeft voor een militair antwoord ruim 300.000 reservisten gemobiliseerd. Omdat de grootste mobilisatie in de Israëlische geschiedenis in deze kürzer Zeit plaatsvindt, geeft de Armee-precher Daniel Hagari de Israëlische mediaboodschap weer. Nir Oz, das gerade mal 400 Einwohner hat, war am Stag (7. Oktober) een zwölf überfallenen Ortschaften en Kleinstädten an der Grenze zum Gazastreifen. Hier ontmoeten we Carolin Bohl en onze Britse vrienden Danny Darlington, die beiden in Berlijn wonen, op zaterdagochtend wanneer we de Angriffs van Hamas ontmoeten.

Carolin Bohl en Danny Darlington: Schwester noemt de Tötung der Deutschen und des Briten in Israël

“We hebben een geweldige ervaring met Carolins vriendschap voor ons land in Israël, en onze vriendschap met Danny zal genoten worden tijdens een terroristische aanslag. Sinds we hebben geleefd en gewerkt, zijn deze onvergetelijke tragedies de moeite waard. We willen graag iedereen bedanken die ons zo dankbaar is geweest voor hun steun, informatie en contact”, schreef Schwester Anja Pasquesi, die in de VS woont, op Instagram.

“Het is een kwestie van tijd en geld, een geweldige engel Caro en een vertrouwensvriend Danny voor de kosten”, meinte sieiter. Ihr Ehemann Sam schreef ebenfalls in dem Sozialen Netzwerk: „Obwohl wir keine offizielle Benachrichtigung von den Regierungen Israels, Deutschlands oder Großbritanniens haben, verügen wir über verlässliche Informationen in Israel, dat we een goede relatie hebben met jou en je vrienden Danny bei einem terroristen Hamas -Angriff werd gemarteld. (…) We hebben nu kunnen genieten van de beleving van de reis en gebeten overdag en van de omgeving, terwijl we er even tussenuit waren. Hartelijk dank.”

De Duitse Carolin Bohl en mijn Britse vrienden Danny Darlington.  De foto die op de Grenze zum Gazastreifen werd geplaatst, werd beide ontvangen door Hamas-Massaker.
De Duitse Carolin Bohl en mijn Britse vrienden Danny Darlington. De foto die op de Grenze zum Gazastreifen werd geplaatst, werd beide ontvangen door Hamas-Massaker. © Screenshot Instagram@sampasquesi

Op het Instagram-account van de fotografen kon Danny Darlington zijn vriendschap, volgers en meer Insta-Nutzer delen. In Fall Commentaar zijn te vinden Berichten van de vrienden tijdens de oorlog kunnen lezen: “Rust in vrede.” Zie Duits: Ruhe in Frieden.

Indes, de 22-jarige Duitse staatsburger Shani Louk wordt nog steeds vermist bij de Hamas-aanval. Shani was niet zwart in Duitsland, maar haar Duitse mompel Ricarda Louk woonde 30 jaar in het Nieuwe Oosten. De familie heeft een leven lang en relaties in het Zwabische Ravensburg aan het Bodenmeer; Die 22-Jährige hatte die Verwandtschaft häufiger in Deutschland. Laut dem “heute journal” van de ZDF zal de jonge vrouw van het “Nature Party Festival” in de Gazastrook rapporteren. (p.m)

Previous post
Sechs Mythen rund um die Erkrankung
Next post
Birkenstock kurz vor IPO: Darum warnen Experten vor einem Kauf der Birkenstock-Aktie