BUSINESS

Bei Empfindlichkeit nachjustiert: Apple arbeitet in iOS 17.1 am Action-Button

Apple hat kürzlich Details zu einigen der neuen Funktionen enthüllt, an denen das Unternehmen für die nächste iOS-Version, iOS 17.1, arbeitet. Eine der aufregendsten Neuigkeiten betrifft den Action-Button, der in vielen Apps verwendet wird.

Der Action-Button ist ein wichtiger Bestandteil vieler Apps und ermöglicht es den Benutzern, bestimmte Aktionen mit nur einem Klick auszuführen. Ob es sich um das Absenden einer E-Mail, das Teilen eines Fotos in sozialen Medien oder das Hinzufügen eines Elements zu einer Wunschliste handelt, der Action-Button ist bequem und zeitsparend.

Allerdings gab es in der Vergangenheit einige Beschwerden über die Empfindlichkeit des Action-Buttons. Viele Benutzer gaben an, dass sie den Button häufig versehentlich gedrückt haben, was zu unerwünschten Aktionen führte. Dieses Problem wird von Apple erkannt und das Unternehmen arbeitet hart daran, es mit iOS 17.1 zu beheben.

Ein Sprecher von Apple erklärte: “Wir haben das Feedback unserer Benutzer gehört und sind uns bewusst, dass die Empfindlichkeit des Action-Buttons verbessert werden muss. Wir möchten sicherstellen, dass die Benutzer eine angenehme Benutzererfahrung haben und den Action-Button ohne Probleme verwenden können.”

Die genauen Details darüber, wie Apple die Empfindlichkeit des Action-Buttons anpassen wird, sind noch nicht bekannt. Es wird jedoch erwartet, dass das Unternehmen verschiedene Optionen testen wird, um die beste Lösung zu finden. Möglicherweise wird die Empfindlichkeit des Buttons verringert oder es wird eine zusätzliche Bestätigung erforderlich sein, um ungewollte Aktionen zu verhindern.

Read:Deals für Smartphones, Galaxy Watches und TVs

Einige Entwickler haben bereits Vorschläge gemacht, wie die Empfindlichkeit des Action-Buttons verbessert werden könnte. Einige schlagen vor, dass eine Verzögerung eingeführt wird, bevor die Aktion ausgeführt wird, um den Benutzern Zeit zu geben, den Button loszulassen, wenn sie ihn versehentlich gedrückt haben. Andere schlagen vor, dass die Größe des Action-Buttons vergrößert wird, um versehentliche Berührungen zu reduzieren.

Unabhängig von der genauen Lösung wird erwartet, dass die Anpassungen am Action-Button in iOS 17.1 zu einer besseren Benutzererfahrung führen werden. Benutzer können sich darauf freuen, dass sie den Button bequem und zuverlässig verwenden können, ohne versehentlich ungewollte Aktionen auszulösen.

Es wird erwartet, dass iOS 17.1 in den kommenden Monaten veröffentlicht wird, obwohl Apple noch keinen genauen Veröffentlichungstermin bekanntgegeben hat. Es wird erwartet, dass die neue Version einige weitere Verbesserungen und Funktionen enthält, die die Benutzererfahrung verbessern werden.

Apple legt großen Wert auf das Feedback seiner Benutzer und bemüht sich ständig, ihre Bedürfnisse und Wünsche zu erfüllen. Die Anpassungen am Action-Button sind ein weiteres Beispiel dafür, wie das Unternehmen auf das Feedback hört und darauf reagiert, um die Benutzererfahrung zu optimieren.

Insgesamt ist es ermutigend zu sehen, dass Apple an dem Problem der Empfindlichkeit des Action-Buttons arbeitet. Dies zeigt, dass das Unternehmen bestrebt ist, seine Produkte kontinuierlich zu verbessern und auf die Bedürfnisse seiner Benutzer einzugehen. Mit iOS 17.1 können Benutzer sicherlich eine reibungslosere und angenehmere Erfahrung mit dem Action-Button erwarten.

Read:Apple iPhone 15 Pro Max: 43% teurerer Titan-Rahmen und 280% teurere Tele-Kamera reduzieren Apples Marge

Apple stelt iOS 17.1 beschikbaar met de nieuwe Action Buttons die beschikbaar zijn op de iPhone 15 Pro en de iPhone 15 Pro Max. Als er een nieuwe bètaversie wordt gebruikt, wordt deze aangevuld met nieuwe methoden en wordt voorkomen dat deze wordt opgelost.

Anzeige

De nieuwe functionaliteit in iOS 17.1 Beta 3, die nu beschikbaar is in de dienst, wordt herkend door 9to5Mac, en op zichzelf is de iPhone beschikbaar in een nieuwe applicatie. Deze beoordeling is gebaseerd op de Annäherungssensoren. In deze herfstmaanden komt de man die langer proeft met een verdere actie. Je kunt immers genieten van de muziek, desgewenst de camera-app afspelen en desgewenst luisteren naar het geluid van de camera. De nieuwe actie is het resultaat van de alten Kippschalter, met de Stumm-Modus an- en ausgeschaltet.

Als het redactieteam actief is en de huidige bèta-installatie succesvol is, kunnen deze aanvullende acties niet worden voltooid. Als de Apple niet beschikbaar is, kan de Nutzer nu actie ondernemen. Als u geïnteresseerd bent in het luisteren naar uw muziek, zal het nuttig zijn om een ​​algehele positieve ervaring te hebben en zult u ervan genieten om ervan te proeven, zodat u kunt genieten van een dubbelklik. De gegenüberlygende Power-Button biedt deze mogelijkheid. Wat nu te doen Klik op de Standby-modus om te starten of u kunt het spelen door te dubbelklikken op Apple Pay. Een snelle opvolging van klikken kan worden gekoppeld aan de Notruff-functie.

Read:Ende des Beta Test-Programms zeichnet sich ab – mobiFlip.de

De huidige versie van iOS 17.1 is in deze versie nog niet beschikbaar. Apple self-hat bislang keine Angaben zum Zeitplan gemacht.


(mki)

Zur Startseite

Previous post
Die voraussichtliche DFB-Team-Aufstellung gegen USA zum Nagelsmann-Debüt
Next post
AfD-nahe Desiderius-Erasmus-Stiftung soll weiterhin leer ausgehen