Beauty

Die ARD verlor nach nur wenigen Minuten massenhaft Zuschauer

Die ARD verlor nach nur wenigen Minuten massenhaft Zuschauer

Letzte Woche war es wieder einmal so weit: Die ARD verlor nach nur wenigen Minuten eine große Anzahl an Zuschauern. Das ist ein weiterer Rückschlag für den öffentlich-rechtlichen Sender, der bereits seit einiger Zeit mit sinkenden Einschaltquoten zu kämpfen hat.

Es ist nicht das erste Mal, dass die ARD in den letzten Jahren Zuschauer verliert. Die Gründe dafür sind vielfältig. Zum einen liegt es sicherlich am veränderten Mediennutzungsverhalten der Menschen. Im Zeitalter von Netflix, Amazon Prime und anderen Streaming-Diensten haben traditionelle Fernsehsender zunehmend zu kämpfen. Viele Menschen schauen ihre Lieblingsserien und -filme lieber auf Abruf und entscheiden selbst, wann und wo sie fernsehen wollen.

Ein weiterer Grund könnte die zunehmende politische Polarisierung sein. Gerade in den letzten Jahren hat die ARD immer wieder Kritik dafür geerntet, dass sie nicht ausgewogen über politische Themen berichtet. Viele Menschen fühlen sich von den öffentlich-rechtlichen Sendern nicht mehr gut vertreten und wenden sich deshalb anderen Medienkanälen zu.

Auch die gestiegene Vielfalt der Medienlandschaft könnte ein Faktor sein. Früher gab es nur wenige Fernsehsender zur Auswahl, während heute eine große Anzahl an Sendern existiert, die um die Gunst der Zuschauer kämpfen. Die ARD muss sich in diesem Wettbewerb behaupten und ansprechende Inhalte bieten, um die Menschen zum Einschalten zu bewegen.

Read:Bert Kaempfert: Der Erfinder des Easy Listening | NDR.de – Geschichte

Ein weiterer Kritikpunkt ist die Werbung. Während private Fernsehsender wie RTL und ProSiebenSat.1 von Werbung leben, sind öffentlich-rechtliche Sender wie die ARD eigentlich werbefrei. Allerdings gibt es trotzdem Werbeblöcke, die viele Zuschauer als störend empfinden. Hier besteht definitiv Verbesserungsbedarf, um das Image der ARD aufzuwerten.

Die ARD selbst sieht die Situation natürlich anders. Sie argumentieren, dass sie ein breites Programmangebot bieten, das für jeden Geschmack etwas bereithält. Außerdem betonen sie ihre unabhängige Berichterstattung und den hohen journalistischen Anspruch. Doch offensichtlich überzeugt dies nicht ausreichend viele Zuschauer.

Es ist klar, dass die ARD umdenken muss, wenn sie weiterhin relevante Einschaltquoten und damit auch adäquate Werbeeinnahmen erzielen möchte. Ein erster Schritt könnte sein, verstärkt auf Online-Angebote zu setzen, um jüngere Zielgruppen anzusprechen. Auch eine transparente und ausgewogene Berichterstattung über politische Themen wäre wünschenswert, um das Vertrauen der Menschen zurückzugewinnen.

Des Weiteren sollte die ARD in Erwägung ziehen, ihr Werbekonzept zu überdenken. Eine Reduktion der Werbeblöcke oder die Werbefreiheit könnten dazu beitragen, dass sich die Zuschauer weniger gestört fühlen und somit eher geneigt sind, einzuschalten.

Natürlich gibt es keine Garantie, dass diese Maßnahmen tatsächlich zu einem Anstieg der Einschaltquoten führen. Es ist ein schwieriger Balanceakt für die ARD, die den Bedürfnissen und Wünschen der Zuschauer gerecht werden muss, während sie gleichzeitig ihrem öffentlich-rechtlichen Bildungsauftrag nachkommt.

Read:Carl Gustaf von Schweden: Ließ er seinen Sex-Skandal vertuschen? | Unterhaltung

Es bleibt abzuwarten, ob die ARD in der Lage ist, ihre Zuschauer zurückzugewinnen und wieder relevant zu werden. Es wird sicherlich nicht einfach sein, aber mit innovativen Ideen und einer offenen Kommunikation mit den Zuschauern ist es durchaus möglich. Die ARD muss sich den Herausforderungen der modernen Medienlandschaft stellen und ihre Programmstrategie entsprechend anpassen. Sonst droht der Sender weiterhin Zuschauer zu verlieren und an Relevanz zu verlieren.

  1. tz
  2. TV

Teilen

De ARD schickte am vergangen Samstag „Spheidung für Anfänger“ in Quotenlopen. Met matige overerving. De volgende paar minuten zijn de minuten waarin de citaten uit de komedie drastisch afnemen.

München – “Parting for Anfänger” wordt aangekondigd op zaterdag (14 oktober 2023) voor de ARD das Quotenduell zur Primetime gewinnen. De komedie van de komedie met Andrea Sawatzki (60) en Christian Berkel (65) in de hoofdrollen is te zien in het TV-Publikum aber nudst überzeugen. De originele “Parting for Anchors” staat precies in de Primetime-start en verliest de film na een paar minuten van de Zuschauer.

Read:Star-DJ beklagt „absurde Preise“ für Festivals und Konzerte

Guter Start, dann Einbruch: ARD-Komödie verlor nach wenigen Minuten massenhaft Zuschauer

De Tagessieg kon de ARD niet openen, voor de afzender is nurschnittliche Quoten. Am Samstag schauten insgesamt 2,07 Millionen Menschen die Wiederholung von “Spheidung für Anfänger”, wie der DWDL-Zahlenstral-hervorming. Voor de ARD is het een marktanteil van 8,4 jaar geleden dat het publiek in drie jaar tijd werd gepubliceerd. In der Zielgruppe der 14-bis 49-Jährigen entschieden sich 0,29 Millionen Menschen (Marktanteil 5,7 Prozent) voor de ARD-Komödie.

Beim genauen Hinsehen fallt aber etwas af: ‘Scheiding voor de echtgenoten’ begint meteen en verliest de binnenste helft van de eerste leuke minuten van Massenweise an Zuschauern. De Grund dürfte auf der Hand lie: Viele TV-Zuschauer wolten sich Julian Nagelsmanns (36) Première als Duitse nationale trainer nog niet lassen. We zien RTL met de Amerikaanse deelstaten in de buurt van de Quotensieg.

Welche Zuschauerzahl-holte in Deutschland den Rekord?

Am 13. Juli 2014 schrijf de ARD Fernsehgeschichte: The Fußball-WM-Finale Deutschland tegen Argentina (1:0 n. V.) sahen Schätzungen zufolge sage und schreibe 34,65 Miljoenen mensen an ihrem eigenen Fernsehgerät. Irre: Personen die geïnteresseerd zijn in Public Viewing of in Bars das Spiel met vervolg, zijn niet beter geïnformeerd over hun mening. De tatsächliche Zahl dürfte demnach noch einmal erheblich höher sein.

Trainer-première voor Julian Nagelsmann: RTL holt mit Länderspiel den Quotensieg

De Berichterstattung des Länderspiels vindt plaats om 20:25 uur. Hier bedienen we 5,30 miljoen mensen (marktwaarde 21,2 procent). Anpfiff-oorlog om 21:10 uur. Na nog eens een half uur speeltijd ging de Reichweitenkurve von RTL nooit meer zo hoog. Dat is wat je durft, dat je aan je einde 90 minuten in de open lucht doorbrengt. De eerste helft van de show leverde 7,05 miljoen mensen op (marktaandeel 27,6 procent) voor de tv-show.

Bondscoach Julian Nagelsmann om 14.10 uur.  2023 in Landspiel Deutschland tegen de VS
Trainer-première voor Julian Nagelsmann: RTL holt mit Länderspiel den Quotensieg © IMAGO/Matthias Koch

Ab 22:30 Uhr layte RTL dann nochmal zu. De twee wedstrijden en de 1:3 overwinning voor Duitsland resulteerden in 7,76 miljoen mensen (marktaandeel 34,5 miljoen). Maar dan kun je ook via RTL Zuschauer zien. Om 23 uur, na de dag, was Zuschauer verdwenen.

In Nederland is voor een aantal weken een reeks evenementen geschreven die op 1 oktober 2023 “Babylon Berlin” in Quote Racing wordt gepubliceerd. Met matige overerving. De volgende paar minuten werden drastisch ingekort door de citaten uit “Babylon Berlin”. Verwende Quellen: dwdl.de

Previous post
E-MTB mit großem 750Wh-Akku: Cube Reaction Hybrid Race E-Bike bekommt ordentlichen Rabatt
Next post
Mädchen verbrennt bei lebendigem Leib – Kinder müssen alles mit ansehen